Ihr Weiterbildungspartner im Anlagenmanagement

Mehr als 100 Unternehmen hat der Lehrstuhl für Wirtschafts- und Betriebswissenschaften (wBw) bei der Implementierung von TPM (Total Productive Maintenance) bzw. LSM (Lean Smart Maintenance) und der Optimierung ihrer Instandhaltung unterstützt. Die Inhalte unseres umfangreichen Weiterbildungsprogrammes basieren auf dem Wissen aus zahlreichen Forschungsprojekten und jahrelanger Erfahrung und Zusammenarbeit mit der Industrie.

Über die Seminare hinaus ist das wBw gerne Ihr Ansprechpartner für Optimierungen und der Weiterentwicklung Ihrer Instandhaltung. Das Weiterbildungsprogramm bietet für alle Entwicklungsstufen der Instandhaltungsphilosophien den geeigneten Einstieg ins Anlagenmanagement. Auf die Qualität und die Möglichkeit, auf individuelle Problemstellungen einzugehen, wurde bei der Zusammenstellung der Seminare besonders Wert gelegt. Aus diesem Grund werden alle Seminare in kleinen Gruppen und unter Einsatz praxisorientierter Übungen durchgeführt.

In 4 Modulen zur Instandhaltungselite!

Vom Basiswissen über TPM, die Schwachstellenanalyse und Wertschöpfungsorientierung bis hin zur Risikobewertung erhalten Sie in dieser Ausbildungsreihe alle Grundlagen für eine zukunftsorientierte und erfolgreiche Instandhaltungsorganisation. Die Module sind teilweise aufbauend, doch auch einzeln buchbar (20% Rabatt für ÖVIA Mitglieder!).

LSM Specialist
4-Tages-Seminar inkl. Online-Modulen, Zertifizierung und erste Schritte in Richtung Total Productive Maintenance

In dieser einführenden Weiterbildung lernen Sie die Grundzüge der TPM-Philosophie und deren Einsatzmöglichkeiten kennen. Teil des Seminars sind außerdem die wichtigsten Instandhaltungskennzahlen, wie beispielsweise die OEE (Overall Equipment Effectiveness). Kenntnisse der autonomen Instandhaltung sowie von Problemlösungstechniken - insbesondere dem DMAIC Zyklus - sind wesentlich, um eine gute Zusammenarbeit zwischen Produktion und Instandhaltung zu ermöglichen und die Anlageneffektivität zu maximieren. Viele Versuche, TPM in einer Organisation einzuführen, scheitern am nicht vorhandenen Change Management. Das Seminar hilft Ihnen dabei Ihre Kommunikation, die Motivation der Mitarbeiter, sowie Ihr Shopfloormanagement zu verbessern und Initiativen erfolgreich umzusetzen.

[ Zur Weiterbildungsseite... ]

TPM-Coach
TPM-Coach
3-Tages-Seminar, Zertifizierung und Spezialist in TPM werden!

Die weiterführende TPM-Ausbildung gibt Ihnen einen detaillierten Einblick in das TPM-Konzept. Sie lernen, wie Sie schwerwiegende Ausfälle durch eine verbesserte Ablauforganisation und Instandhaltungs-Prävention verhindern und Risiken abschätzen können. Im Fokus der Ausbildung stehen zudem strategische Problemstellungen, wie die Festlegung der für das Unternehmen richtigen Ersatzteile und die Bewertung dieser, sowie die Entscheidung zur Fremdvergabe von Aufgaben. Zusätzlich erhalten Sie einen Überblick über Instandhaltung 4.0 und neue Möglichkeiten durch die Digitalisierung sowie Lean Smart Maintenance.

[ Zur Weiterbildungsseite... ]

TPM-Expert
TPM-Expert
1-Tages-Seminar, Teil der LSM-Specialist Zertifizierung

Subjektive Bewertungen der Anlagenkritikalität können zu Fehlentscheidungen führen und sind daher problematisch. In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen von Risk-Based-Maintenance und präventivem Risikomanagement kennen. Eine systematische, objektive und im Idealfall strukturierte Anlagen- und Kritikalitätsbewertung schafft die Grundlagen für Investitionsentscheidungen, für Optimierungsmaßnahmen und die Evaluierung der Instandhaltungsstrategie. Sie erfahren außerdem, was man bei der Einführung einer risikoorientierten Budgetierung und eines geeigneten Bewertungssystems beachten muss.

[ Zur Weiterbildungsseite... ]

Risikovorsorge und flexible Budgetierung durch Anlagenbewertung
LSM Specialist
1-Tages-Seminar, Teil der LSM-Specialist Zertifizierung

Die ersten Schritte in Richtung Lean Smart Maintenance (LSM) zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Instandhaltung für die Zukunft rüsten können. Sie lernen unter anderem wie man Lernorientierung einsetzen kann, um Know-How Verlust bei Mitarbeiterfluktuation vorzubeugen und wie der Wertschöpfungsbeitrag sowie die Ausfallkosten Ihrer Instandhaltung dargestellt werden können. Ein weiterer Schwerpunkt der Ausbildung liegt bei der systematischen Schwachstellenanalyse, welche Ihnen dabei hilft, wiederkehrende Probleme zu beseitigen. Das Seminar vermittelt Ihnen alle Instrumente, um Ihre Abteilung in Richtung einer dynamischen Instandhaltung weiterzuentwickeln und deren Optimierungspotenziale auszuschöpfen.

[ Zur Weiterbildungsseite... ]

Schwachstellenanalyse, Wissensmanagement, Wertschöpfungsorientierung
LSM Specialist
Seminare im Anlagen-/Produktionsmanagement

Über die LSM-Specialist Reihe hinaus bietet der Lehrstuhl wBw noch weitere Seminare im Schwerpunkt Anlagen-/Produktionsmanagement an. Mitglieder der ÖVIA erhalten auf sämtliche Seminare des wBw einen Rabatt von 20%.

ÖVIA
1-Tages-Seminar, Kennzahlen-Cockpit für Ihre Organisation

Die für Ihr Unternehmen passenden Kennzahlen auszuwählen und erfolgreich einzusetzen ist eine Herausforderung. Geeignete Performance Measurement und Management Systeme helfen im Alltag Optimierungspotenziale zu erkennen und Schwachstellen zu beseitigen. Mit einer zielgerichteten Ausbildung zur Cross-Impact Analyse, der PMMS-Guideline, dem Einsatz von Datamining und Controlling 4.0 können Sie Fehlerquellen vermeiden und ihrem Unternehmen zu langfristigem Erfolg verhelfen.

[ Zur Weiterbildungsseite... ]

Kennzahlen effizient nutzen
1-Tages-Seminar, Vergleichsprozesse für langfristigen Erfolg

Ein systematischer und kontinuierlicher Prozess des Vergleichens von Prozessen ist für den langfristigen Erfolg und die Weiterentwicklung der Instandhaltung wesentlich. Dabei spielt sowohl internes als auch externes Benchmarking eine tragende Rolle. Der Vergleich zeigt Ihnen eigene Leistungslücken und Optimierungspotenziale auf und gibt Impulse für das zukünftige Handeln. In der Weiterbildung lernen Sie Benchmarkingmethoden kennen und bekommen einen Step-By-Step Guide, wie Sie den Vergleichsprozess in Ihrem Unternehmen umsetzen.

[ Zur Weiterbildungsseite... ]

Benchmarking in der Instandhaltung