Sustainability Management for Industries (SMI)

Digitalisierung im Kontext von Nachhaltigkeit und Klimawandel

Der 9. SMI-Kongress widmet sich dem Thema „Digitalisierung im Kontext von Nachhaltigkeit und Klimawandel“. Im Fokus stehen dabei die Chancen und Herausforderungen für produzierende Unternehmen. Zahlreiche Akteure aus Wirtschaft und Wissenschaft sind erforderlich, um diese Chancen und Herausforderungen wahrzunehmen und innovative Lösungen mittels der Digitalisierung und Datenanalytik zu finden, die eine erfolgversprechende Kombination ökologischer und ökonomischer Effizienz und Effektivität ermöglichen.

Die Kongressreihe „Sustainability Management for Industries“ (SMI) fördert den Wissensaustausch in Themenfeldern der Nachhaltigkeit unter Wissenschaftern und Praktikern und bietet eine interdisziplinäre Diskussionsplattform. Bisherige Teilnehmer konnten dadurch zu innovativen Projekten angeregt werden und zählen mittlerweile zu den Top-Unternehmen im Sustainability Management. Der SMI-Kongress richtet sich an Führungskräfte zukunftsorientierter Organisationen sowie an Mitarbeiter und Wissenschafter aus den Bereichen Energie-, Umwelt-, Innovations- und Nachhaltigkeitsmanagement.

9. Juni 2021

Anmeldeschluss 30. Mai


Clemens Cislo

DI Clemens Cislo

+43 (0) 3842 402 6003
[E-Mail senden]

  • 08.00
    Eröffnung & Begrüßung
    (Biedermann)
  • 08.30
    Digitalization as Enabler for Improved Energy Management throughout Energy Transition
    (Posch)
  • 09.00
    Prozessoptimierung durch Einsatz eines Advanced Process Control Systems
    (Pfandl)
  • 09.30  |  Digitaler Zwilling der Energieproduktion einer nachgeführten PV-Anlage zur Fehlerdiagnose (Primas)

- - - Pause - - -

  • 10.30  |  Geothermal Smartgrids zur regionalen thermischen Energieversorgung (Hoffellner, Wegerer, Gänsler)
  • 11.00  |  Digital Scope 3 Carbon Accounting: Vision, Challenges and Future Directions (Harbich, von See, Lodemann, Kuhnle, Kersten)
  • 11.30  |  Produktspezifische Optimierung der Nachhaltigkeit im Ersatzteilmanagement (Gräßler, Hillebrand, Thiele)

- - - Mittagspause - - -

  • 13.00  |  CO2-Emissionen von Lebensmitteln: Werden Äpfel mit Birnen verglichen? (Sauerwein, Maier)
  • 13.30  |  Anleitung zur Bestimmung eines wirtschaftlichen Maßnahmenmixes hin zur Klimaneutralität (Büttner, Wang)
  • 14.00  |  Zustandsbewertung von Klimadaten durch visuelle Analyse (Schmidt)

- - - Pause - - -

  • 15.00  |  Edge Computing – Intelligente Datenverdichtung, Effizienz im Netzwerk (Skoff, Rutrecht)
  • 15.30  |  Digitaler Zwilling zur Gestaltung der Prozesse im End-of-Life (Gräßler, Hesse)
  • 16.00  |  Nachhaltige Mitarbeiterentwicklung durch e-Learning (Dür)
  • 16.30  |  Zusammenfassung und Abschluss (Biedermann, Posch, Vorbach)
Adobe PDF

Programm

Dateigröße: 148,9 KB

Download

  • BIEDERMANN Hubert
    o.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. mont. | Departmentleiter
    Wirtschafts- und Betriebswissenschaften | Montanuniversität Leoben
  • BÜTTNER Stefan
    Dipl.-Volksw. | Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    Universität Stuttgart
    • DÜR Martin
      Dipl.-Ing. Dr. MBA | Inhaber
      Ingenieurbüro Dr. Martin Dür
    • GÄNSLER Alexander
      Dipl.-Ing. | Geschäftsführer
      Gänsler Engineering & Consult GmbH
    • GRÄSSLER Iris
      Prof. Dr.-Ing. | Lehrstuhlleiterin
      Heinz Nixdorf Institut | Universität Paderborn
    • HARBICH Hannah-Deborah
      MSc | Wissenschaftliche Mitarbeiterin
      Institut Logistik und Unternehmensführung | Technische Universität Hamburg
    • HESSE Philipp
      MSc | Wissenschaftlicher Mitarbeiter
      Heinz Nixdorf Institut | Universität Paderborn
    • HILLEBRAND Stefan
      Dipl.-Ing. | Wissenschaftlicher Mitarbeiter
      Heinz Nixdorf Institut | Universität Paderborn
    • HOFFELLNER Günter
      Dipl.-Ing. MAS MBA | Geschäftsführer
      Unternehmensberatung & Ingenieurbüro für Technischen Umweltschutz
    • KERSTEN Wolfgang
      Prof. Dr. Dr. h.c. | Wissenschaftlicher Mitarbeiter
      Institut Logistik und Unternehmensführung | Technische Universität Hamburg
    • LODEMANN Sebastian
      MSc | Wissenschaftlicher Mitarbeiter
      Institut Logistik und Unternehmensführung | Technische Universität Hamburg
    • MAIER Hans Thomas
      Dipl.-Ing. | Wissenschaftlicher Mitarbeiter
      Wirtschafts- und Betriebswissenschaften | Montanuniversität Leoben
    • PFANDL Josef
      BSc | Manager Digital Solutions
      BDI-BioEnergy International GmbH
    • PRIMAS Matthias
      Dipl.-Ing. MSc | Assistent Forschung & Lehre
      CAMPUS 02 Fachhochschule der Wirtschaft
    • RUTRECHT Bettina
      MSc
      eSENSEial Data Science GmbH
    • SAUERWEIN Birgit
      Dipl.-Ing. Dipl.-Ing.
      VTU Engineering GmbH
    • SCHMIDT Johanna
      Dipl.-Ing. Dr. | Head of Visual Analytics Group
      VRVis Forschungs-GmbH
    • SKOFF Katharina
      BSc
      eSENSEial Data Science GmbH
    • THIELE Henrik
      MSc. | Wissenschaftlicher Mitarbeiter
      Heinz Nixdorf Institut | Universität Paderborn
    • von SEE Birgit
      Dr. | Wissenschaftliche Mitarbeiterin
      Institut Logistik und Unternehmensführung | Technische Universität Hamburg
    • VORBACH Stefan
      Univ.-Prof. Dr. | Institutsleiter, Vizerektor für Lehre
      Institut für Unternehmungsführung und Organisation (UFO) | Technische Universität Graz
    • WANG Diana
      Dipl.-Wirt.-Ing. | Wissenschaftliche Mitarbeiterin
      Universität Stuttgart
    • WEGERER Eva
      Dipl.-Ing. Dr. MBA | Wissenschaftliche Mitarbeiterin
      Lehrstuhl für Erdölgeologie | Montanuniversität Leoben

    Wissenschaftliche Leitung & Programmkomitee

    Wirtschafts- und Betriebswissenschaften
    Hubert BIEDERMANN

    o.Univ.-Prof. Dr.
    Leiter Lehrstuhl für Wirtschafts- und Betriebswissenschaften (wBw)
    Montanuniversität Leoben

    OMV AG
    Wolfgang POSCH

    Priv.-Doz. Dr.
    Head of Strategic Management
    OMV Exploration & Production GmbH

    Unternehmensführung und Organisation
    Stefan VORBACH

    Univ.-Prof. Dr.
    Leiter Institut für Unternehmungsführung und Organisation
    Technische Universität Graz

    Organisatorisches

    • Datum
      Mittwoch 9. Juni 2021
    • Ort
      Montanuniversität Leoben, A-8700 Leoben
    • Tagungsbeitrag
      • EUR 420,- Normalpreis
      • EUR 370,- Frühbucher bis 14. März
      • EUR 250,- Zweitautoren
      • EUR 120,- Studierende inkl. Buch
      • EUR 100,- Studierende ohne Buch

    Im Kostenbeitrag (MwSt.-frei) sind der Tagungsband, ein Mittagsbuffet, Pausensnacks und Getränke enthalten. Die Unterkunft ist im Kostenbeitrag nicht enthalten. Wir bitten Sie, eine etwaige Zimmerreservierung selbst vorzunehmen. Nächtigungsmöglichkeiten in Leoben:

    Informationen und Rückfragen

    [ Clemens Cislo ]   |   +43 (0) 3842 402 6003   |   [ nachhaltig(at)unileoben.ac.at ]

    Der SMI-Kongress findet seit 2005 alle zwei Jahre statt und wird an der Montanuniversität Leoben abgehalten. Zu den [bisherigen Kongressen] ist jeweils ein Tagungsband im Rainer Hampp Verlag erschienen.

    Montanuniversität Leoben