Referenznummer: 1910WPD

1 Arbeitsplatz für eine/n vollbeschäftigte/n wissenschaftliche/n Projektmitarbeiter/in am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Betriebswissenschaften im Department Wirtschafts- und Betriebswissenschaften voraussichtlich ab dem ehestmöglichen Termin in einem auf 4 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis. Gehaltsgruppe B1 nach Uni-KV, monatl. Mindestentgelt exkl. Szlg.: € 2.864,50 für 40 Wochenstunden (14 x jährlich), die tatsächliche Einstufung erfolgt laut etwaiger anrechenbarer tätigkeitsspezifischer Vorerfahrung.

Aufgabengebiet
  • Durchführung von Datenanalytikprojekten
    • Aufnahme und Analyse spezifischer Aufgabenstellungen
    • Ableitung der datenanalytischen Problemstellung
    • Datenaufbereitung und Modellierung
    • Konzeptionierung und Unterstützung bei der Implementierung
  • Forschungsaktivitäten im lndustrial Engineering
  • Im Rahmen der Arbeit besteht die Möglichkeit zur Anfertigung einer Dissertation
  • Mitarbeit in der universitären Lehre und (Mit-) Betreuung von Abschlussarbeiten
  • Mitarbeit in postgradualen Weiterbildungstätigkeiten
Fachliche Anforderungen
  • Abgeschlossenes technisches Universitätsstudium
  • Kenntnisse in Data-Mining, maschinellem Lernen, Predicitve Modelling oder ähnliches
  • Kenntnisse in Python, MATLAB, R oder RapidMiner (o. Ä.) und SQL von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohe Eigenständigkeit, Lösungsorientierung, Belastbarkeit, Kommunikationsfähigkeit und Kreativität in der Projektdurchführung
  • Loyalität, Verlässlichkeit und Teamfähigkeit
  • Interesse an der Bearbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen
  • Reisebereitschaft
Wir bieten ...

... einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz, an dem Sie die Möglichkeit haben, bei innovativen Forschungsprojekten mitzuarbeiten. Ein teamorientiertes Arbeitsklima, die intensive Zusammenarbeit mit Industriepartnern und der fallweise Einsatz in der Lehre bieten ideale fachliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten.

Referenznummer: 1910WPD  |  Ende der Bewerbefrist: 22.10.2019

Die Montanuniversität Leoben strebt eine Erhöhung des Frauenanteiles an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleicher Qualifikation wie der bestgeeignete Mitbewerber vorrangig aufgenommen. Für Ihre Bewerbung verwenden Sie bitte das Online-Bewerbungsformular auf der Homepage [www.unileoben.ac.at]