Wissensmanagement

Wissensmanagement beschäftigt sich mit der gezielten Koordination des Produktionsfaktors "Wissen" und damit mit der Gestaltung von Rahmenbedingungen, welche die Vernetzung von individuell und lokal produziertem Wissen zu kollektivem organisationalem Wissen unterstützen. Damit wird die Voraussetzung geschaffen, Innovationen entlang der Wertschöpfungskette über Bereichsgrenzen hinweg zu ermöglichen. Unsere Schwerpunkte sehen wir in der Entwicklung und Implementierung von Organisationskonzepten aus der Wissensperspektive und deren Integration mittels wissensbasierter Controllingsysteme.

Unsere Kompetenzen

  • Wissensbilanzierung
  • Ganzheitliches Wissensassessment und Ableitung von Handlungsfeldern
  • Semantische Tests

Seit 2001 verfasst der Lehrstuhl wBw jährlich eine [Wissensbilanz].