Header Bild

Wirtschafts- und Betriebswissenschaften

Andreas KAUFMANN (2013)

QM Junior

" Geometrical Modification of Weld Lines for high Performance Plastics in Injection Molding " (Masterarbeit)


Ziel dieser Arbeit war die Verbesserung der mechanischen Eigenschaften von Bindenähten durch zwei unterschiedliche Ansätze. Einerseits wurde eine Prozessparametervariation innerhalb eines Versuchsplanes durchgeführt, andererseits sollte die Bindenaht geometrisch modifiziert werden. Bei der Modifizierung sollte die Bindennahtfläche vergrößert und die Faserorientierung verbessert werden. Für die Versuche wurde ein Werkzeug mit zwei Kavitäten verwendet, welche ähnlich den Normzugprüfkörpern sind. Eine Kavität ist mit einem beweglichen Fließhindernis versehen, welches die enstehende Bindenaht modifiziert. Es können somit pro Schuss zwei Prüfkörper hergestellt werden, einer mit "gewöhnlicher" Bindenaht und einer mit modifizierter Bindenaht. Der gewählte Versuchsplan enthält einen Zentralpunkt und wurde zur Evaluierung der Effekte und Wechselwirkungen der Prozessparameter auf mechanische Eigenschaften durchgeführt.

Die Ergebnisse der Standard-Bindenähte sind mit der Literatur vergleichbar. Die untersuchten Prozessparameter waren, außer der Schmelzetemperatur, nicht signifikant. Das macht den Spritzgussprozess robust und unempfindlich gegen geringe Schwankungen der Prozessparameter. Durch die geometrische Modifizierung der Bindenaht konnte eine drastische Verbesserung der Biegeeigenschaften und eine signifikante Verbesserung der Zugeigenschaften erreicht werden.

 


⇐  [zurück]