Header Bild

Wirtschafts- und Betriebswissenschaften

DER ÖVIA-KONGRESS

Das jährliche internationale Forum für industrielle Instandhaltung

31. ÖVIA-Jubiläums-Kongress      |      11. - 12. Oktober 2017      |      Linsberg Asia, Bad Erlach

Die Österreichische Vereinigung für Instandhaltung und Anlagenwirtschaft (ÖVIA) versteht sich als Wissensplattform im Bereich des Anlagenmanagements und der Instandhaltung mit Mitgliedern und Kooperationspartnern im In- und Ausland. Beim jährlichen Instandhaltungsforum (ÖVIA-Kongress) sollen der Wissensaustausch zwischen Wissenschaftern und Praktikern sowie Theorie und Praxis der Instandhaltung und Anlagenwirtschaft gefördert werden.

Seit über 30 Jahren stellen nationale und internationale Top-Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft Erkenntnisse aus aktuellen Projekten sowie bereits umgesetzte Best-Practice-Beispiele aus führenden Industrieunternehmen zum Thema Instandhaltung und Anlagenmanagement vor. Im Fokus stehen u.a. Strategien, Konzepte, Anwendungen, Arbeitsorganisationsformen, neue Technologien, Daten-, Informations- und Prozessmanagement oder Ersatzteilwirtschaft. Der Rahmen des zweitägigen Kongresses bietet darüber hinaus ausreichend Möglichkeit zum Austausch mit anderen Teilnehmern und den Referenten.

Zielgruppe sind Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen Produktion, Instandhaltung bzw. Qualitätsmanagement, weiters Wissenschafter und Forscher aus den Bereichen Produktions- und Anlagenwirtschaft. Der zweitägige Kongress findet jährlich mit rund 100 Teilnehmern statt und wird in Bad Erlach (Linsberg Asia) abgehalten.